Lihas Steinelädchen


Home

Online-Shop

Katalog

News

Wissenswertes über Edelsteine

AGB

Impressum von Lihas Steinelädchen

Farbsteine, Mineralien, Schmuck, uvm.

Achat Edelsteinlexikon


Edelsteinlexikon
Der Achat Beschreibung und Information




Unser kleines Edelsteinlexikon - lernen Sie den Achat kennen


AAchat Anhängerr



Chemische Formel: Si O2 (Siliciumoxid)
Chemische Zusammensetzung: Silicium, Sauerstoff
Farbe: grau, graublau, weiß, blauweiß, cremeweiß, rosa, braun, rotbraun, gelbbraun, orange, grauschwarz, grünlich
Härte: 6-7
Dichte: 2,50-2,70
Kristallsystem: trigonal
Spaltbarkeit: keine
Glanz: matt, Glasglanz, Seidenglanz, Wachsglanz
Transparenz: durchscheinend, undurchsichtig
Strichfarbe: weiß
Bruch: muschelig, uneben
Ähnliche Mineralien: Opal, Fluorit (Bandtypen)
Besonderheiten: irisieren




Der Achat

Seinen Namen hat der Achat nach dem Fluß Achates heute „Dirillo“, auf Sizilien bekommen.

Viele Edelstein Artikel und aus Achat hergestellte Geräte von archäologischen Funden beweisen, das der Achat den Menschen schon über 8000 Jahren bekannt ist. Im Altertum wurden aus Achat Ziergegenstände gefertigt und Gemmen geschnitten.

Die berühmte Achat Gemme oder Achat Kamee des Augustus kann man im Wiener Museum bewundern.Es handelt sich hierbei um den zweitgrößten antiken Gemmenschnitt. (23x19cm)

In Rom und Griechenland galt der Achat als Talisman. Er sollte vor Giften schützen.

Der Achat gehört zu der Quarzgruppe und kommt in kieselsäurearmen Vulkaniten oder in Flußsedimenten und Verwitterungsböden vor.
Genau genommen ist der Achat lediglich ein gebänderter Chalcedon.
Die verlaufenden Farbbänder werden durch Spuren von Eisen und Mangan hervorgerufen.

  • Der Achat wird in sogenannten Drusen oder Geoden gefunden. Wobei man im Grunde nur von einer Druse spricht, wenn der innerste Teil der Achat Mandel nicht voll ausgefüllt ist. Ist der Achat voll ausgefüllt, spricht man von Geoden. Die Wände der Drusen sind mit Kristallen besetzt (z.B.Amethyst und Bergkristall). Der kugelige Achat, der einst in den Lagerstätten von Rheinland-Pfalz und dem Saargebiet gefunden wurde, war nicht größer als 30-40 cm im Durchmesser. Dagegen hat man in Brasilien Drusen von über 1-3 m Durchmesser gefunden. Vielfach ist der heute angebotene Achat künstlich gefärbt. Der Achat hat entsprechend seiner Zeichnung unterschiedliche Namen. Wie
  • .Augenachat
  • Aztekenachat
  • Breckzienachat
  • Sternachat
  • Korallenachat
  • Baumachat

Achat, der auf künstlichem Wege schwarz gefärbt wurde, wird Onyx genannt.

Fundorte des Achat
Idar-Oberstein Brasilien Uruguay Mexiko USA Madagaskar und Indien

Umgang und Pflege des Achat

Durch färbende Kosmetika und Reinigungsmittel können fleckige Verfärbungen hervorgerufen werden!

Achat Verwendung

Der Achat wird zu Edelstein Schmuck und kunstgewerblichen Gegenständen verarbeitet und beispielsweise als Handschmeichler, Trommelstein Schmuckanhänger Donut Gravur oder als polierte Scheibe oder als Rohstein angeboten.



Zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 10. Januar 2008

m: Donnerstag, 10. Januar 2008